FAQ

Hier haben wir die häufigsten Fragen rund um Holz Terrassendielen für Sie zusammengetragen.

Eigenschaften von Terrassenholz

Was bedeutet Premium Sortierung?
Im deutschen Holzhandel hat sich der Begriff „Premium“ für bereits nachsortierte Ware etabliert. Die Sortierung sagt aus, dass Holz- und Bearbeitungsfehler nur im geringen Umfang vorkommen dürfen. Diese oftmals als negativ empfundenen holztypischen Merkmale von Terrassendielen können jedoch keinesfalls ausgeschlossen werden. Lediglich die Häufung auf der Sichtseite ist auf maximal 10% der Lieferung reduziert. Die Rückseite der Dielen ist keiner Normung unterworfen. Als natürlicher Rohstoff ist jedes Holzprodukt ein Unikat, keine Terrassendiele gleicht der anderen. Der Bedarf wird daher immer vom Kunden um 10% aufgerundet, die Ware nochmals nachsortiert und geschliffen.
Was sind holztypische Merkmale?
Holz ist und bleibt ein Naturprodukt. Das Vorkommen natürlicher Eigenschaften, Merkmale und Fehler lässt sich auch bei einer Premium Sortierung nicht ausschließen und ist zu akzeptieren. Lediglich die Häufigkeit auf der Sichtseite ist auf maximal 10% der Lieferung beschränkt.

  • Wechseldrehwuchs inklusive rauen Stellen
  • Farbspiel und Farbunterschiede
  • Quell- und Schwundverhalten
  • Ausbluten oder Auswaschungen
  • Gerüche (insbesondere in den ersten 3 Monaten)
  • Äste, Ausfalläste, Risse oder Wachstumsanomalien
  • Pinholes (Löcher von Insekten)
  • Schimmel und Stockflecken
  • Verfärbungen von Lagerhölzern
  • Hobelfehler
  • Verzug
  • Kratzer oder Spuren vom Transport

Der Bedarf wird daher immer vom Kunden um 10% aufgerundet, die Ware vor dem Verlegen nochmals nachsortiert und bauseits geschliffen.
Ist ein nachträgliches Schleifen der Terrassendielen erforderlich?
Alle Terrassendielen sind in der Basis Ausführung lediglich gehobelt. Wir können ein nachträgliches Schleifen jedoch nur empfehlen. Erst durch diesen Arbeitsgang entfaltet das Holz seine wahre Pracht und Schönheit. Bei allen glatten Harthölzern bieten wir diesen Arbeitsgang ab Werk und gegen einen geringen Aufpreis an.
Sind die Terrassendielen gerade?
Terrassendielen aus Holz sind in den seltensten Fällen absolut gerade, sondern müssen immer beim Verlegen ausgerichtet werden. Das Ausrichten ist mit dem richtigen Werkzeug jedoch kein Problem. Leichte Krümmungen können insbesondere bei einem Weichholz noch von Hand beim Verschrauben ausgeglichen werden. Für stärkere Krümmungen und insbesondere bei einem Hartholz hilft der Brettrichter Kaiman pro von Spax.
Sind Terrassendielen Maße genau?
Holz lebt und arbeitet, die Maße schwanken also bereits je nach Luft- und Holzfeuchtigkeit um mehrere Millimeter. Deshalb unterliegen Holzhalbwaren wie Terrassendielen großen Maßtoleranzen. Die angegebene Maße sind als ca. Maße zu verstehen. Ändert sich die Holzfeuchte aufgrund wechselnder Wetterbedingungen, dehnt sich das Holz aus oder zieht sich zusammen. Millimetergenaue Planungen für eine Terrasse machen daher keinen Sinn. Gartenholz ist kein technisches Industrieprodukt oder mit Toleranzen aus der Feinmechanik zu vergleichen.
Kann sich die Farbe des Holzes im Laufe der Zeit verändern?
Die UV-Strahlen der Sonne zerstören den Holzstoff Lignin und es bildet sich eine graue Patina. Diesem Prozess können Sie mit dem regelmäßigen Auftragen eines pigmentierten Terrassendielen Öls vorbeugen. Es erhält den natürlichen Farbton und kaschiert kleine Flecken.
Wie groß ist das Farbspiel von Terrassendielen?
Terrassendielen haben als Naturprodukt ein größeres Farbspiel als zum Beispiel WPC Dielen. Diese Farbpalette spiegelt die Vielfalt der Natur wider und ist ein Merkmal von echtem Holz.
7
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular