FAQ

Hier haben wir die häufigsten Fragen rund um Holz Terrassendielen für Sie zusammengetragen.

Holz Terrassendielen: Allgemeines

Welches Holz für die Terrasse?
Terrassendielen gibt es in verschiedenen Arten. Wir unterscheiden bei der Holzart, den Oberflächen und Formaten. Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen zur Wahl:


Einen ausführlichen Artikel zur Frage Welches Holz für die Terrasse finden Sie außerdem in unserem Blog.
Was sind die Vor- und Nachteile von Holz Terrassendielen?
Holz Terrassendielen sind zeitlos und renovierbar. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei Terrassenholz unschlagbar, denn Sie erwerben ein hochwertiges Naturprodukt, das Sie über viele Jahre begleitet. Als Nachteil könnte im Vergleich zu WPC die geringere Formstabilität, erforderliche Nacharbeit, Pflege und eine zeitaufwändigere Verlegung genannt werden. Es gibt jedoch keinen Boden, der so perfekt zu einem naturnahen Garten passt, wie echtes Holz.

  • leichte Reinigung mit klarem Wasser und Seifenlauge
  • gute Kälteisolierung und somit auch in Frühjahr und Herbst fußwarm
  • bei Sonneneinstrahlung geringere Aufheizung als Stein
  • während Stein bei Frost bröckelt, zeigt sich Holz bei Minusgraden unempfindlicher
  • unkomplizierte Verarbeitung durch Sägen oder Verschrauben

Sie überlegen noch, ob Holz oder WPC für Ihr Bauprojekt besser geeignet ist? Dann werfen Sie doch einen Blick in den Artikel Holz Terrassendielen vs. WPC Dielen. Hier haben wir beide Terrassenbeläge verglichen.
Welche Holzarten haben eine besonders lange Lebensdauer?
Die Harthölzer CumaruIpe und Massaranduba sind mit bis zu 25 Jahren weltweit die haltbarsten Holzarten. Unter den heimischen Holzarten nimmt die Thermoesche mit bis zu 25 Jahren einen Spitzenplatz ein.Bangkirai, Garapa und Eiche sind aufgrund ihrer Härte besonders belastbar und erlauben eine Nutzung von 15 bis 20 Jahren. Lärche und Douglasiesind mit 10-15 Jahren am wenigsten haltbar.
Was sind Thermoesche Terrassendielen?
Das Holz wird unter Sauerstoffentzug Temperaturen zwischen 160 ° und 250 ° Grad ausgesetzt. Dabei finden Prozesse im Holz statt, die es dunkelbraun färben und es widerstandsfähiger für die Verwendung im Außenbereich machen.

Möchten Sie es ganz genau wissen, finden Sie in unserem Blog Beitrag Thermohölzer alle wichtigen Informationen.
Was umschreibt die Dauerhaftigkeitsklasse?
Die Dauerhaftigkeitsklassen von Holz Terrassendielen geben an, wie lange eine Holzart im Außenbereich haltbar ist. Die Hölzer werden dazu in die Klassen von 1 bis 4 eingeteilt. 1 steht für "sehr gut haltbar" und 4 für "nicht ausreichend haltbar". Beachten Sie jedoch bitte, dass es sich hierbei nur um einen groben Richtwert handelt. Die Haltbarkeit wird vom konstruktiven Holzschutz und der Pflege stark beeinflusst. Dauerhaftigkeitsklasse 1 haben Cumaru, Ipe, Massaranduba und Thermoesche. Dauerhaftigkeitsklasse 2 haben Bangkirai, Eiche und Garapa. In der Dauerhaftigkeitsklasse 3 befinden sich Douglasie und Sibirische Lärche.
Kann ich Terrassendielen auch als Teich-/Poolumrandung verwenden?
Terrassendielen eignen sich auch als Teich- oder Poolumrandung. Verwenden Sie hierfür jedoch nur Harthölzer. Als geeignet gelten Cumaru, Ipe und Massaranduba oder thermisch modifizierte Hölzer wie die Thermoesche. WPC stellt im Barfußbereich (splitterfrei) jedoch eine wirkliche Alternative dar.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Blog Beitrag Poolumrandung aus Holz.
Bieten Sie einen Zuschnitt Service an?
Nein. Wir verkaufen Standardlängen die unsere Kunden selbst zuschneiden.
Sind die angebotenen Hölzer aus nachhaltiger Waldwirtschaft?
Alle Hölzer im Onlineshop stammen aus einer nachhaltigen Wald- und Forstwirtschaft. Das bedeutet, den Wäldern wird genug Zeit gegeben, um nachzuwachsen. Nach einer Holzernte verstreichen 25 Jahre bis erneut gefällt werden darf. Die EU-Holzverordnung aus dem Jahr 2013 gibt Verbrauchern die Sicherheit, es mit ökologisch einwandfreier und legal geschlagener Ware zu tun zu haben. Des Weiteren bevorzugen wir im Einkauf Händler, die darüber hinaus über ein FSC- oder PEFC-Zertifikat verfügen.

Mehr über nachhaltige Holz Terrassendielen finden Sie in unserem Blog Beitrag Terrassendielen aus Holz und das FSC Siegel.
Wie muss ich die Terrassendielen bis zur Montage lagern?
Die Terrassendielen sollten Sie trocken lagern. Dazu legen Sie die Dielen auf einem ebenen Untergrund flach übereinander. Länger als zwei Wochen sollten Sie die Terrassendielen allerdings nicht lagern. Das Holz könnte bei unsachgemäßer Lagerung beginnen zu arbeiten und sich verziehen.
Was ist kammergetrocknetes Holz?
Um das Verzugsrisiko von Terrassenholz zu verringern, wird das Holz getrocknet. Das so technisch getrocknete Holz hat eine konstante und gleichmäßigere Restfeuchtigkeit von ca. 15-20 %. Das entspricht dem Feuchtigkeitsgehalt von Holz im Außenbereich. Außerdem minimiert sich dadurch das Verzugsrisiko und Arbeiten des Holzes.
Kann ich Terrassendielen auch für den Zaunbau verwenden?
Nein. Terrassendielen haben nur eine Sichtseite, die Rückseite ist nach der Verlegung nicht mehr zu sehen und kann daher auch grobe Holz- und Bearbeitungsfehler aufweisen. Bei Zaunelementen verhält es sich anders, sie benötigen zwei Sichtseiten. Terrassendielen erfüllen diesen Anspruch nicht.
11

Eigenschaften von Terrassenholz

Was bedeutet Premium Sortierung?
Im deutschen Holzhandel hat sich der Begriff „Premium“ für bereits nachsortierte Ware etabliert. Die Sortierung sagt aus, dass Holz- und Bearbeitungsfehler nur im geringen Umfang vorkommen dürfen. Diese oftmals als negativ empfundenen holztypischen Merkmale von Terrassendielen können jedoch keinesfalls ausgeschlossen werden. Lediglich die Häufung auf der Sichtseite ist auf maximal 10% der Lieferung reduziert. Die Rückseite der Dielen ist keiner Normung unterworfen. Als natürlicher Rohstoff ist jedes Holzprodukt ein Unikat, keine Terrassendiele gleicht der anderen. Der Bedarf wird daher immer vom Kunden um 10% aufgerundet, die Ware nochmals nachsortiert und geschliffen.
Was sind holztypische Merkmale?
Holz ist und bleibt ein Naturprodukt. Das Vorkommen natürlicher Eigenschaften, Merkmale und Fehler lässt sich auch bei einer Premium Sortierung nicht ausschließen und ist zu akzeptieren. Lediglich die Häufigkeit auf der Sichtseite ist auf maximal 10% der Lieferung beschränkt.

  • Wechseldrehwuchs inklusive rauen Stellen
  • Farbspiel und Farbunterschiede
  • Quell- und Schwundverhalten
  • Ausbluten oder Auswaschungen
  • Gerüche (insbesondere in den ersten 3 Monaten)
  • Äste, Ausfalläste, Risse oder Wachstumsanomalien
  • Pinholes (Löcher von Insekten)
  • Schimmel und Stockflecken
  • Verfärbungen von Lagerhölzern
  • Hobelfehler
  • Verzug
  • Kratzer oder Spuren vom Transport

Der Bedarf wird daher immer vom Kunden um 10% aufgerundet, die Ware vor dem Verlegen nochmals nachsortiert und bauseits geschliffen.
Ist ein nachträgliches Schleifen der Terrassendielen erforderlich?
Alle Terrassendielen sind in der Basis Ausführung lediglich gehobelt. Wir können ein nachträgliches Schleifen jedoch nur empfehlen. Erst durch diesen Arbeitsgang entfaltet das Holz seine wahre Pracht und Schönheit. Bei allen glatten Harthölzern bieten wir diesen Arbeitsgang ab Werk und gegen einen geringen Aufpreis an.
Sind die Terrassendielen gerade?
Terrassendielen aus Holz sind in den seltensten Fällen absolut gerade, sondern müssen immer beim Verlegen ausgerichtet werden. Das Ausrichten ist mit dem richtigen Werkzeug jedoch kein Problem. Leichte Krümmungen können insbesondere bei einem Weichholz noch von Hand beim Verschrauben ausgeglichen werden. Für stärkere Krümmungen und insbesondere bei einem Hartholz hilft der Brettrichter Kaiman pro von Spax.
Sind Terrassendielen Maße genau?
Holz lebt und arbeitet, die Maße schwanken also bereits je nach Luft- und Holzfeuchtigkeit um mehrere Millimeter. Deshalb unterliegen Holzhalbwaren wie Terrassendielen großen Maßtoleranzen. Die angegebene Maße sind als ca. Maße zu verstehen. Ändert sich die Holzfeuchte aufgrund wechselnder Wetterbedingungen, dehnt sich das Holz aus oder zieht sich zusammen. Millimetergenaue Planungen für eine Terrasse machen daher keinen Sinn. Gartenholz ist kein technisches Industrieprodukt oder mit Toleranzen aus der Feinmechanik zu vergleichen.
Kann sich die Farbe des Holzes im Laufe der Zeit verändern?
Die UV-Strahlen der Sonne zerstören den Holzstoff Lignin und es bildet sich eine graue Patina. Diesem Prozess können Sie mit dem regelmäßigen Auftragen eines pigmentierten Terrassendielen Öls vorbeugen. Es erhält den natürlichen Farbton und kaschiert kleine Flecken.
Wie groß ist das Farbspiel von Terrassendielen?
Terrassendielen haben als Naturprodukt ein größeres Farbspiel als zum Beispiel WPC Dielen. Diese Farbpalette spiegelt die Vielfalt der Natur wider und ist ein Merkmal von echtem Holz.
18

Holz Terrassendielen: Montage

Welches Gefälle sollte ich vorsehen?
Damit Regenwasser problemlos abläuft, sollten Sie bei der Verlegung ein Gefälle von circa 2% einplanen. Es sollte so ausgerichtet sein, dass das Wasser von der Fassade in den Garten wegläuft. Auch die Dielen sollten der Länge nach entsprechend dem Wasserablauf verlegt werden.
Wie baue ich die Unterkonstruktion?
Welche Fugenbreite und Abstände sollte ich berücksichtigen?
Die Fugenbreite zwischen Harthölzern muss Minimum 4 mm und zwischen Weichhölzern 7 mm betragen. Bitte lassen Sie zwischen Dielen und Hauswand oder festen Bauteilen Minimum 2 cm Abstand.
Sollte ich mich für unsichtbare Clips oder die Verschraubung von oben entscheiden?
Sogenannte „unsichtbare“ Befestigungsclips empfehlen wir insbesondere für harte Hölzer mit glatter Oberfläche. Die Verschraubung von oben mit Edelstahlschrauben bietet sich wiederum bei Weichhölzern und gerillten bzw. genuteten Oberflächen an.
Welche Arbeitsschritte kommen beim Verlegen auf mich zu?
Folgende Arbeitsschritte kommen auf Sie zu:

Schleifen und Nachsortieren
Begutachten Sie die Dielen und wählen Sie die für Ihre Ansprüche besten aus. Kleine Kratzer und Verschmutzungen können Sie einfach wegschleifen. Da Sie 10% mehr Material eingeplant haben, stellt das Nachsortieren und Nachschleifen kein Problem dar.

Ausrichten
Nehmen Sie Spanngurte oder Schraubzwingen zur Hand, um einen geraden Fugenabstand zu erzielen. Der Brettrichter Kaiman pro von Spax kann dabei eine Hilfe sein. Danach werden die Elemente befestigt.

Zusägen
Für ein einwandfreies Verlegebild sollten die Terrassendielen alle dieselbe Länge und Flucht besitzen. Alle Dielen erhalten links und rechts einen Feinschnitt. Das erklärt auch, warum bei der Längenplanung immer 15 Zentimeter mehr eingeplant werden. Mit einer Kappsäge ist dies eine Arbeit von wenigen Minuten. Sollten Sie über eine Handkreissäge mit Führungsschiene verfügen, erfolgt der Feinschnitt erst nach dem Verlegen.

Oberflächenbehandlung
Ein Auftrag von Terrassendielen Öl sorgt für einen guten Schutz vor UV-Strahlung. Scheint die Sonne unerbittlich auf die Terrasse, vergraut das Holz. Sie können sich mit dieser natürlichen Patina anfreunden oder sie mit einem Terrassendielen Öl mit Farbpigmenten unterbinden.

Eine ausführliche Anleitung finden Sie unter Holzterrasse bauen.
23

Holz Terrassendielen: Pflege und Reinigung

Wie pflege ich meine Holz Terrasse?
Die Terrasse sollten Sie ein bis zwei Mal jährlich - idealerweise im Frühjahr und im Herbst - gründlich reinigen und mit einem Terrassendielen Öl behandeln. Eine detaillierte Anleitung dazu finden Sie in unserem Blog Beitrag Holz Terrassendielen reinigen und pflegen.
Wie kann ich Kratzer, Flecken und Verfärbungen vermeiden?
Filzgleiter unter Tisch- und Stuhlbeinen sowie sonstigen Gartenmöbeln bieten eine gute, einfache Prävention. Den Grill stellen Sie am besten auf den Rasen und nicht auf die Terrasse oder platzieren zumindest eine Unterlage als Schutz. Blumenkübel gehören auf entsprechende Pflanzenroller und nicht direkt auf die Terrasse. Viele Holzarten reagieren mit einer chemischen Reaktion auf Metall oder Zementstaub. Benutzen Sie daher zur Montage der Dielen rostfreie Edelstahlschrauben. Metallspäne einer Flex oder Eisen im Rasendünger können blaue Flecken bzw. Verfärbungen verursachen.
Wie kann ich meine Holz Terrasse renovieren?
Sollte die Terrasse in die Jahre gekommen sein, können die Dielen abgeschliffen werden. Hier macht sich der Kauf eines glatten Profils in Kombination mit unsichtbaren Befestigungsclips bezahlt. Einer Renovierung steht nichts im Weg.
26

Holz Terrassendielen: Bestellung, Transport und Lieferung

Mit welcher Lieferzeit muss ich rechnen?
Angebote und Restposten gelten solange der Vorrat reicht. Tipp: In der Hauptsaison ist die Nachfrage größer, seien Sie clever und planen Sie Ihre neue Holzterrasse frühzeitig. Die Lieferzeit bei Lagerware beträgt ca. 1-2 Wochen.
Wie berechne ich den Materialbedarf für meine Terrasse?
Wie kann ich ein Holz Muster erhalten?
Wir bieten Ihnen bei jeder unserer Terrassendielen die Möglichkeit, vorab ein Musterexemplar zu bestellen. So reduzieren Sie das Risiko eines Fehlkaufs. Klicken Sie dazu bei Ihrer favorisierten Diele einfach auf den roten Button „Musterbestellung“. Bedenken Sie jedoch, dass das Muster keinen Flächeneindruck vermittelt. Unsere Muster haben eine Länge von ca. 25 Zentimetern und werden in einem DIN A4 Umschlag versendet. Versandkosten fallen keine an, Sie erhalten die Musterware frei Haus. Der Warenwert des Musters wird erstattet, wenn Sie es binnen zwei Wochen an uns zurückschicken.
Wie erfolgt die Bestellung?
Sie können die Terrassendielen ausschließlich über unseren Onlineshop bestellen. Die Zustellung erfolgt per Spedition. Eine Selbstabholung ist leider nicht möglich.
Wie erfolgt die Anlieferung?
Die Anlieferung erfolgt mit einem großen 40 Tonnen LKW bis Bordsteinkante. Es ist daher erforderlich, uns zu benachrichtigen, wenn Sie in einer Sackgasse oder engen Straße wohnen. Der LKW-Fahrer wird versuchen, so nahe wie möglich an Ihre Entladestelle heranfahren. Sollte eine Zufahrt jedoch nicht möglich sein, übernimmt der Käufer den restlichen Warentransport. Der Fahrer wird von uns immer gebeten, seine Ankunft vorab anzukündigen und mitzuteilen. Sollten Sie zum vorgesehenen Zeitraum nicht anwesend sein, stellen Sie bitte eine Ersatzperson für die Warenannahme zur Verfügung. Außerdem benötigt der Fahrer Hilfe beim Entladen.
Was muss ich bei einem Transportschaden tun?
Selbstverständlich sind die Terrassendielen auf dem Weg zu Ihnen versichert. Ein eventueller Transportschaden muss sofort bei Anlieferung auf den Frachtpapieren vermerkt und vom LKW-Fahrer mit seiner Unterschrift bestätigt werden. Ihrer Schadensmeldung fügen Sie außerdem bitte noch ein paar Bilder hinzu, nur so haben Sie Anspruch auf einen schnellen Austausch und Ersatz.
Was tun, wenn bei der Lieferung etwas fehlt?
Da die Hölzer auf dem Transportweg versichert sind, muss eine eventuell fehlende Ware sofort bei Anlieferung auf den Frachtpapieren vermerkt und vom LKW-Fahrer durch seine Unterschrift bestätigt werden. Ihrer Reklamation fügen Sie außerdem bitte eine Kopie der Frachtpapiere bei, nur so haben Sie Anspruch auf eine schnelle Nachlieferung.
Erhalte ich eine Rechnung?
Selbstverständlich erhalten Sie eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. Die Zustellung der Rechnung erfolgt per E-Mail und nach erfolgter Auslieferung der Ware.
Mit wie viel Verschnitt muss ich rechnen?
Der Verschnitt wird bei einem Terrassenprojekt immer 2-mal berücksichtigt.

  • Bestelllänge: Planen Sie bei der Dielenlänge 15 cm für den erforderlichen Feinschnitt beider Enden ein.
  • Bestellmenge: Planen Sie für das erforderliche Nachsortieren der Ware 10% mehr ein.
35
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular